Segne du, Maria…

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Floß / Flossenbürg. (le) Für die Bewohner des Seniorenheimes „Am Reiserwinkel“ wird die von den beiden Katholischen Frauengemeinschaften Floß und Flossenbürg gestaltete Maiandacht am vergangenen Montag noch lange in Erinnerung bleiben. Die musikalische Mitwirkung von Konrektor Hans Fröhlich (Klavier) und Willibald Wirth (Violine) erfüllte das Herz der Gläubigen. Der Leitgedanke der Andacht stand unter dem Wort: „Maria – voll der Gnade“. Gnade ist alles, was uns von Gott geschenkt ist – ohne dass wir dafür etwas leisten müssen. Lobpreis, Schriftlesung, Betrachtung, Wechselgebete und Fürbitten wurden von den Frauenvertreterinnen teilweise unter leiser Musik von Hans Fröhlich vorgetragen. Das von den beiden Musikern intonierte „Ave Maria“ von Franz Schubert war der musikalische Höhepunkt. Vater unser und Segen beendeten mit dem gemeinsam gesungenen Lied: „Segne du Maria“ und dem Dank von Christina Schaller an alle Mitwirkenden die eindrucksvolle Maiandacht. Die Frauenvertreterinnen verteilten an die Heimbewohner und weiblichen Teilnehmerinnen liebe Muttertagsgrüße.

Bilder: Fred Lehner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: